top of page
Suche
  • AutorenbildMona Liisa

Pista Muskelkuchen 💪

Aktualisiert: 28. Juli 2021





Suchst du nach einem perfekten Fingerfood Rezept für Unterwegs?! Mit diesem leckeren proteinreichen, low fat Kuchen habe ich die Lösung für dich. Auch super als Postworkoutsnack geeignet.

Übrigens, das Rezept kannst du als Basis für viele weitere Kuchen verwenden - mehr dazu am Ende meines Beitrags.



Zubereitung


♡ Am einfachsten und schnellsten geht die Zubereitung mit einer Küchenmaschine.

♡ Heize den Ofen auf 180°C Heißluft vor

♡ Zuerst gibst du das Eiklar in die Küchenmaschine und schlägst es zu Schnee

♡ Dinkelflocken in einem Mixer mahlen, falls du das nicht schon hast. [1]

♡ Alle trockenen Zutaten in einer anderen Schüssel vermischen [2]

♡ Wenn der Schnee steif ist, fügst du die zwei Dotter (die du auch weglassen kannst), die trockenen Zutaten, Süße und das Wasser hinzu [3]

♡ Zimt, Lebkuchengewürz, Zitronenabrieb,... schmecken auch sehr gut darin

♡ Die Masse füllst du in eine mit Backpapier belegte Auflaufform bzw. Silikonform

♡ für 20-25 Minuten schiebst du das ganze in den Ofen

♡ Postproduction [4]

Die Menge ist für 6 Portionen, falls du teilen willst...


Lasst es euch schmecken :D


 

[1] Du kannst auch einfach Dinkel (Vollkorn) Mehl nutzen, ich bevorzuge jedoch gemahlene Dinkelflocken, aufgrund des höheren Ballaststoffgehalt.

[2] Ich empfehle dir Mehrkomponentenprotein bzw. pflanzliches Proteinpulver zu nutzen, da dieses besser zum Backen geeignet ist. Wenn du Whey oder Iso verwenden möchtest, achte auf die Menge des Wassers.

[3] Wenn du den Kuchen etwas saftiger willst, füge 100-150g Joghurt/Magertopfen/ Banane/Obst-/Gemüsemus/geraspelte Karotte/Zucchini ... hinzu, dafür reduziere evtl. die Wassermenge auf 150g.

[4] Wenn du ihn Rezeptgetreu nachmachst eignet der Kuchen sich perfekt als Grundrezept und ist super wandelbar: wie wärs denn mit einem Revani Kuchen, Tiramisu-Kuchen, Zitronen-Creme-Kuchen? ... Meine Phantasie geht gerade mit mir durch :)

114 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2 Post
bottom of page